How-To: Einrichtung für einen Dauerbetrieb & Fernsteuerung

Moderator: c2j2

Antworten
Benutzeravatar
c2j2
Site Admin
Beiträge: 338
Registriert: 12.Mai 2023, 09:16
Wohnort: Allensbach, Bodensee
Has thanked: 9 times
Been thanked: 41 times
Kontaktdaten:

How-To: Einrichtung für einen Dauerbetrieb & Fernsteuerung

Beitrag von c2j2 »

Klar, für den dauernden Betrieb, sei es:
  • PV-Ü-Modus aktiv
  • EPEX (Smart-Tarif)-Modus aktiv
  • "Grafik auch im manuellen Modus" aktiv
  • Ladelog aktiv
  • Mindest-SoC
  • ...
benötigt man ein Smartphone (besser Tablet, weil die App ziemlich umfangreiche Anzeigemöglichkeiten hat) im eigenen WLAN. Und zwar in dem WLAN, in dem die zu steuernden Geräte vorhanden sind. Siehe viewtopic.php?t=39.

Rein manuelle Steuerung:
Für den reinen manuellen Betrieb[/b] ohne Hintergrund-Jobs reicht es, wenn das Handy zur Zeit der Steuerung eine Verbindung hat in das heimische WLAN, also üblicherweise ein VPN, wenn man extern unterwegs ist.

Für den Dauerbetrieb
muss ein Gerät im WLAN bleiben, das die Steuerung übernimmt
  • Da dabei wegen der CPU-Dauerlast durch die permanente Abfrage der Geräte (und ggf. die Anzeige) der Akku nicht lange ausreicht, empfiehlt sich, das Gerät ständig am Ladegerät hängen zu lassen. Nehmt ein Gerät, das entweder von sich aus den Akku nicht ständig auf 100% lädt (manche neueren Geräte können die Ladung auf 80% begrenzen wie das Samsung S5e) oder eine Lösung wie
    https://play.google.com/store/apps/deta ... e.chargie (https://chargie.org/de/). Nein, das ist kein Link, für den ich etwas bekomme, das ist nur ein Tipp zur längeren Haltbarkeit. Oder meine eigene, siehe unten (viewtopic.php?p=435#p435)
  • ... und bitte nur ein einziges Gerät, das die Steuerung durchführt. Mehrere Steuerungen arbeiten "gegeneinander" und es entsteht Anarchie und Chaos im Netz :lol:
  • dieses Gerät muss unter "Einstellungen > Fernsteuerung" die Rolle "Server" bekommen.
  • und das steuert man dann - Voraussetzung ist dann nur eine Internet-Verbindung - über das Smartphone, die man mit sich trägt, denen man dort die Rolle "Client" zuweist. Man kann eine App im Play Store, die über ein Google-Konto gekauft oder abonniert wurde, auf bis zu 5 Geräten (die das Konto auch haben müssen) installieren und nutzen, also mehrere Clients sind möglich.
  • die Steuerung geschieht über eine Google-Echtzeit-Datenbank (in Belgien)
Als Client kommt eigentlich alles in Frage, was unter Android läuft (ab 6 derzeit) und nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Kleine Bildschirme haben natürlich Probleme...

Bei Google kann man "bis zu 5 Installationen" einer App machen, ohne neu bezahlen zu müssen. Wichtig ist, dass diese Installationen mit dem gleichen Konto gemacht werden (später kann man das Konto wieder wechseln, man kann also mehrere Konten auf einem Android Smartphone haben). Die "Familienbibliothek" müsste auch funktionieren - wenn nicht, meldet euch.

PS: In Android kann man eine App auf bis zu 5 Geräten installieren, ohne sie neu kaufen zu müssen. Wichtig ist, dass auf den Geräten das Google-Konto vorhanden sein muss, mit dem die App gekauft wurde.
  • Autos: Nissan Leaf, Tesla M3 SR+ --- WB: SmartWB, go-eCharger V2 + V3
  • PV: 22.6 kWp Süd+Nord (ja!) --- WR: SolarEdge, Fronius --- HS: Sonnen 8 eco 6 kWh
Frank
Beiträge: 2
Registriert: 15.Jul 2023, 07:03

Re: Einrichtung für einen Dauerbetrieb & Fernsteuerung

Beitrag von Frank »

Ich habe jetzt seit zwei Monaten ein ausrangiertes 7"-Tablet als Wallbox- und Smarthome-Zentrale im Einsatz. Funktioniert wunderbar.
  • Android 10
  • Akku-Ladung (der Tablets) auf 60% begrenzt (geht bei Lenovo-Tablets)
  • hübscher Klappständer
  • darunter eine Powerbank mit 26,8 Ah, angeschlossen mit kleinem USB-Winkelstecker
  • Display schaltet sich nach 30 Minuten aus
Die Lösung hält mindestens 10 Tage aus, wenn man das Display nicht ständig einschaltet (machen wir nur zum Frühstück wegen der Uhr und der Öffi-Anzeige und bei Bedarf). Dafür muss man keine hässliche Stromversorgung legen und die 60% reichen locker aus, um die Powerbank nachzuladen.
Benutzeravatar
c2j2
Site Admin
Beiträge: 338
Registriert: 12.Mai 2023, 09:16
Wohnort: Allensbach, Bodensee
Has thanked: 9 times
Been thanked: 41 times
Kontaktdaten:

Re: Einrichtung für einen Dauerbetrieb & Fernsteuerung

Beitrag von c2j2 »

Ab der Version 2.124 ist eingebaut, dass man per Option "Einstellungen > Akkuschonung dieses Geräts" eine Schaltsteckdose eines der unterstützten Typen nutzen kann, um den Ladezustand des Smartphone- Akkus auf den Bereich 20%...80% zu beschränken.

Die Steckdose (in die man dann sinnvollerweise das Ladegerät des Smartphones oder Tablets steckt) wird eingeschaltet, wenn der Ladezustand unter 20% ist, und ausgeschaltet, wenn er über 80% ist.

Irgenwann könnte man das auch auf dem Client einbauen ;) Aber mal schauen, wer das überhaupt nutzt...
Screenshot_20231207_101247.png
Screenshot_20231207_101247.png (78.12 KiB) 607 mal betrachtet
  • Autos: Nissan Leaf, Tesla M3 SR+ --- WB: SmartWB, go-eCharger V2 + V3
  • PV: 22.6 kWp Süd+Nord (ja!) --- WR: SolarEdge, Fronius --- HS: Sonnen 8 eco 6 kWh
Antworten

Zurück zu „Anleitungen und Tipps“